Brandschutz | Rauchschutz | Fenster Produktübersicht Brandschutzfenster

Brandschutzfenster Innen

Der Exot! Brandschutzfenster für die Innenanwendung

Trotz der geringen Verbreitung haben Brandschutzfenster in der Innenanwendung ihre Daseinsberechtigung. Als bewegliche selbstschließende Brandschutzverglasungen finden Sie überall dort ihre Anwendung, wo im Rettungsweg bzw. notwendigen Flur Dinge ausgegeben, durchgereicht oder besprochen werden sollen. Damit ergeben sich weitreichende Einsatzmöglichkeiten, z.B. als Durchreiche in Pförtnerlogen und Empfangsbereichen, zur Essensausgabe in Schulmensen, als Lüftungsmöglichkeit von reinen Innenräumen sowie als Öffnungsmöglichkeit für Schwesterndienstplätze in Krankenhäusern und anderen Pflegeeinrichtungen. So kann der Nutzungskomfort für Mitarbeiter und Gäste, bei voller Erfüllung der Brandschutzanforderungen, gesteigert werden. Aufgrund ihres überwiegenden Einsatzes im Bereich von Flucht- und Rettungswegen können unsere Brandschutzinnenfenster auch Rauchdicht nach DIN 18095 ausgeführt werden.

Das Produktprogramm

Unsere Brandschutzinnenfenster können sowohl als einflügliges selbstschließendes feuerhemmendes oder feuerbeständiges Drehfenster als auch als einflüglige feuerhemmende Schiebefensterlösung angeboten werden.

Drehfenster:

  • HOBA 11 F 30 = feuerhemmend, 30 Minuten Feuerwiderstand
  • HOBA 11 F 90 = feuerbeständig, 90 Minuten Feuerwiderstand
     

Schiebefenster:

  • HOBA Typ 11G T30-1 = feuerhemmend, 30 Minuten Feuerwiderstand
  • HOBA Typ 11V T30-1 = feuerhemmend, 30 Minuten Feuerwiderstand
     

Die Drehfenster sind als bewegliche selbstschließende Brandschutzverglasungen nachgewiesen. Die Schiebefenster verfügen über eine allgemein bauaufsichtliche Zulassung Z-6.20-2038 gemäß DIN 4102 Teil 5 und einem Rauchschutzprüfzeugnis ABP Prüf.-Nr. 3691/323/10.

Beide Innenfenstervarianten können zulassungskonform in HOBA Brandschutzverglasungen eingebaut werden.

Die HOBA 11-Innenfenster können sowohl stumpf als auch gefälzt ausgeführt werden. Zur Selbstschließung sind aufgesetzte Obentürschließer (Als Gestänge- oder Gleitschienentürschließer), integrierte Türschließer aber auch automatische Drehflügeltürantriebe zugelassen. In Verbindung mit elektromechanischen oder elektrohydraulischen Feststellanlagen ist auch eine dauerhafte Offenhaltung realisierbar. Für zusätzliche Sicherheit steht ihnen optional eine Ausstattung unserer Drehflügel mit Einbruchschutz bis Klasse RC3 und Beschusshemmung bis FB4NS zur Verfügung.

Unsere HOBA Typ 11-Schiebefenster gibt es in der Flügelausführung mit verglastem Massivholzrahmen sowie in einer vollflächigen Flügelvariante. Die Schiebefenster können mit einer elektromechanischen Offenhaltung ausgestattet werden und laufen im Brandfall selbstschließend zu, weiterhin ist eine Automatisierung mittels zugelassenem automatischem Schiebetürantrieb möglich.

Ihre Vorteile beim Einsatz von HOBA Brandschutzinnenfenstern

  • Mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von beweglichen selbstschließenden Brandschutzverglasungen.
  • Kompetente Unterstützung in Bezug auf die baurechtlichen Anforderungen an diese Bauart
  • Individuelle, objektbezogene Beratung, Planung und Herstellung.
  • Ausführung der unterschiedlichen Varianten drehend oder schiebend möglich.
  • Sicherheit in der Nachweisführung durch Einsatz von Produkten mit allgemein bauaufsichtlichem Nachweis direkt vom Zulassungsinhaber.
     

Beratung anfragen