HOBA steht für Nachhaltigkeit

Als holzverarbeitender Betrieb ist für uns nachhaltiges Wirtschaften selbstverständlich. So werden bei der Fertigung von Brandschutzelementen anfallende Holzreste entweder mit Hilfe unserer modernen Keilzinkenanlage zur Verwendung als Konstruktionsholz aufgewertet oder dienen in Form von Sägespänen als Rohstoff zur Beheizung unserer Produktions- und Verwaltungsgebäude. Damit kann bei HOBA zu beinahe 100% auf fossile Brennstoffe verzichtet werden.

Laufend suchen wir nach neuen Möglichkeiten zur Energieeinsparung. So wurde in den vergangenen Jahren in Wärmedämmung der Produktionshallen z.B. in Form von hochwärmegedämmten Oberlichtern, LED-Technik zur Beleuchtung der Produktions- und Verwaltungsräume sowie in moderne Elektro-Stapler investiert.

Recycling und Müllvermeidung sind für uns selbstverständlich - wir stehen daher in stetem Austausch zu neuen Konzepten mit unseren regionalen Entsorgungsbetrieben.

Unsere Brandschutzelemente können auf Kundenwunsch auch mit PEFC oder FSC® zertifizierten Hölzern hergestellt werden. Dies garantiert, dass die in der Produktion verwendeten Hölzer aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen. Gerne beraten wir Sie bezüglich der verfügbaren Holzauswahl spezifisch für Ihr Projekt.

Zertifikate